Great Courses

Sprachkurse in Spanien

Im Ausland gibt es viele Möglichkeiten, um Spanisch zu lernen. Sprachschulen gibt es genug davon. Je nach Sprache findest du sie in unterschiedlichen Regionen. Wenn du dich für Spanisch entscheidest, liegt die Auswahl vor allem bei Lateinamerika und Spanien. Die spanische Sprache lernen ist in beiden Gebieten sehr beliebt, sodass du hier viele unterschiedliche Schulen findest. Man sollte aber immer so viel Erfahrung mitbringen, dass man sich nicht für die erste Stadt und Schule entscheidet, die einem ins Auge springen. Man sollte alles miteinander abwägen und es auch mit den eigenen Interessen vergleichen.

Es gibt sehr viele Attraktionen, die du entdecken kannst, wenn du dich für die Spanischkurse in Madrid entscheidest. Die Stadt Madrid ist nicht nur die Hauptstadt des Landes Spanien, sondern ist auch die größte Metropole von Spanien. Sie befindet dich im Zentrum des spanischen Staates und ist gleichzeig auch das Zentrum von dem kulturellen Leben. Zudem hast du hier einen leichten Zugang zu den unterschiedlichen kleineren Städten in der Umgebung. Zusammen mit der Sprachschule Madrid macht das einen perfekten Mix aus einem Spanisch Lehrgang und unterhaltsamen Ferien. Wenn du mehr an Geschichte und Traditionen interessiert bist, eignet sich die Stadt Barcelona. Hier wirst du nämlich eine Stadt entdecken können, in denen alte Gebäude und modern Bauwerke nebeneinander stehen. Die Innenstadt ist noch heute voll von den fantastischen Bauwerken des Architekten Antoni Gaudi, die restauriert wurden und einen fantastischen Blick auf die alte Kultur von Spanien ermöglicht.

Neben diesen Metropolen gibt es aber noch andere Städte, in denen man die spanische Sprache lernen kann. Das sind kleinere, aber nicht unwichtigere Städte wie Valencia beispielsweise. Sie befindet sich im Süden des Landes und gleichzeitig ist sie wie Barcelona eine Küstenstadt. Du kannst hier also eine wunderbare Zeit verleben. Besonders lebhaft wird dein Unterricht, wenn du während der Las Fallas Feste in die Stadt kommst. Das sind Festlichkeiten zu Ehren von St- Josef, obwohl eigentlich das nicht mehr das wichtigste ist. Stattdessen werden Paraden abgehalten und Straßenfeste gefeiert. Am Schluss der fünf Tage gibt es ein großes Feuerwerk am Hafen. Sevilla ist eine andere Stadt, die ebenfalls im Süden von Spanien liegt. Sie zeichnet sich dadurch aus, dass du hier Bauwerke besichtigen kannst, die allen spanischen Epochen zuzuordnen sind. Von den Zeiten der Römer oder die arabische Besetzung und den späteren spanischen Architekten.

Zusammenfassend kann man sagen, dass jeder der Städte einen besonderen Reiz bildet. Man kann nicht eine Stadt benennen, in der du dann den besten Unterricht und den schönsten Sprachurlaub verleben kannst. Es ist immer einen Frage vom eigenen Interesse. Die spanische Sprache lernen, und das in Spanien, erlaubt jedoch jedem, effektiv und schnell Spanisch zu lernen. Du wirst überrascht sein, wie schnell das geht.